Topeak

Prepare to ride
Topeak Logo Topeak Logo
Head Image

News

Saalhausen: Top-Ten Ergebnis im Finale der Bundesliga

Bundesligafinale endet für Wolfram Kurschat und Robert Mennen in der Top-Ten.

Das Rennen in Saalhausen kann durchaus als deutscher Klassiker bezeichnet werden. In diesem Jahr richtet der Veranstalter das Bundesligafinale aus. Am Start im Sauerland waren vom Topeak-Ergon Racing Team Wolfram Kurschat und Robert Mennen. Auf eine vordere Platzierung in der Gesamtwertung hatten beide keine Aussichten mehr, da sie nicht alle Läufe gefahren waren und dementsprechend nicht genügend Punkte sammeln konnten.
Dennoch wollten Wolfram als auch Robert ein starkes Rennen fahren und ein gutes Tagesergebnis abliefern.

Wolfram startete verhalten ins Rennen und verlor zunächst einige Plätze, sodass er auf Platz 14 aus der ersten Runde kam. In den folgenden sieben Runden macht er aber Platz um Platz gut und finishte nach acht Runden und einer Fahrzeit von 1:47:14 Stunden auf Platz 8.

Robert gestaltet den Rennverlauf ähnlich und überzeugte mit einer soliden Leistung auf Platz 10. Die erste Runde spulte er knapp hinter Wolfram auf Rang 15 ab. Auch er rollte das Feld von hinten auf und fuhr weiter nach vorne. 1:48:55 Stunden fuhr er als 10. über die Ziellinie. „Nach der Rennpause hatte ich heute Probleme ins Rennen zu finden, Platz 10 geht dafür in Ordnung“, so Robert im späteren Interview.

Für das Team warten in den nächsten Wochen die letzten Rennen der Saison. Als nächstes Highlight wartet die deutsche Marathonmeisterschaft und als krönender Abschluss die Rennen an der Cote d´Azur beim berüchtigten Roc d´Azur im französischen Frejus.

Fotos:
Armin M. Küstenbrück (EGO-Promotion)

Vergrößern

Wolfram kämpft um jeden Platz

Vergrößern

Robert im Start-/Zielbereich

News

09. April 2015

reddot design award winner 2015 Mehr lesen

03. September 2014

GOLD Award für Transformer X
Mehr lesen

23. April 2014

VSF..all-ride Siegel für drei Topeak Produkte
Mehr lesen


Alle