Topeak

Prepare to ride
Topeak Logo Topeak Logo
Head Image

News

Plymouth: Sally überrascht mit Platz 3

Mit Platz 3 überrascht Sally beim fünften Lauf der nationalen britischen XC Serie

Sally startete zum ersten Mal bei einem Rennen der britischen XC Rennserie, die als höchste Rennklasse auf der britischen Insel anspruchsvolle Rennen garantiert. Neben ihren erfolgreichen Marathoneinsätzen, ist Sally bisher regionale XC-Rennen gefahren. Um neue Erfahrungen zu sammeln und einen Vergleich zu dem internationalen Starterfeld zu bekommen, startet sie am vergangenen Wochenende im Newnham Park in Plymouth, beim fünften Lauf der nationalen Cross-Country Rennserie.

Nach dem Start führte die 31-Jährige das Feld den ersten Anstieg hinauf. Nach der ersten Runde lag sie auf Position drei mit nur 30 Sekunden Rückstand auf die spätere Siegerin und XC-Spezialisten Gunn-Rita Dahle Flesjaa (Multivan Merida). Bis zur Zieldurchfahrt nach fünf Runden und einer Fahrzeit von 1:46:29 konnte die eigentliche Marathonexpertin den dritten Platz in dem stark besetzten Rennen verteidigen.

Sally nach dem Rennen: „Ich bin so glücklich. Das Rennen verlief unglaublich gut für mich. Mein Training ist nicht auf XC-Rennen ausgerichtet. Während des Rennens konnte ich es nicht glauben, auf Rang 3 zu liegen. Im nächsten Jahr möchte ich definitiv mehr XC-Rennen fahren.“

Der nächste und gleichzeitig der letzte Einsatz in diesem Jahr wird für Sally und ihre Teamkollegen das Roc d`Azur sein. Am Freitag, den 08.10. werden Sally und Alban im Marathon um den Sieg kämpfen. Zwei Tage später geht es für Wolfram und Robert im Cross-Country Rennen um wertvolle UCI-Punkte.

Fotos: EGO-Promotion

Vergrößern

Trotz Startnummer 13 fährt Sally überraschend auf Rang 3

Vergrößern

Nach dem Start führt Sally das Feld an

News

09. April 2015

reddot design award winner 2015 Mehr lesen

03. September 2014

GOLD Award für Transformer X
Mehr lesen

23. April 2014

VSF..all-ride Siegel für drei Topeak Produkte
Mehr lesen


Alle